Möchten auch Sie dem gemeinnützigen Marburger Musikfreunde e. V. beitreten?

pdf Hier können Sie das Beitrittsformular und das SEPA-Mandatsformular herunterladen.

Als Mitglied werden Sie regelmäßig über Neuigkeiten wie die Programmauswahl sowie Details zum folgenden Konzert informiert und haben ermäßigten Eintritt zu allen Konzerten. Weiteres s. unter den FAQ.

Satzung des Vereins „Marburger Musikfreunde e. V.“

pdf Hier können Sie die aktuell gültige Satzung herunterladen.

Veranstalter: der Verein „Marburger Musikfreunde“

Fürstensaal im Marburger Schloss Foto: Anna WidmerSeit über vier Jahrzehnten werden die „Marburger Schlosskonzerte“ von den „Marburger Musikfreunden“ veranstaltet, einem eingetragenen gemeinnützigen Verein.

Ursprünglich gegründet als eine Aufführungsplattform von drei Marburger musikalischen Gruppierungen – Marburger Bachchor, Marburger Kammerorchester und dem Marburger Studio für Neue Musik – entwickelte sich diese zu einer Kammermusikreihe mit Werken aus allen Epochen. Künstler aus dem gesamten Bundesgebiet und über seine Grenzen hinaus gastieren zumeist im Fürstensaal des Marburger Landgrafenschlosses.

Heute umfasst die Reihe in der Regel sechs Konzerte im Sommerhalbjahr von Juni bis Oktober, die im Fürstensaal des Marburger Landgrafenschlosses stattfinden. Hinzu kommen gelegentlich Sonderkonzerte, etwa das traditionelle Jahresschlusskonzert im Hessischen Staatsarchiv Marburg.

Der Verein bemüht sich um qualitativ hochwertige Aufführungen von Werken Alter und Neuer Musik, einschließlich weltlicher und geistlicher Chor- und Instrumentalmusik. Daneben sieht sich der Verein der Förderung junger Musiker, die in der Ausbildung oder am Beginn ihrer Musikerlaufbahn stehen, der Pflege zeitgenössischer Musik und Programmen mit besonderen Besetzungen verpflichtet.

Förderer dieser Arbeit sind das Kulturamt der Universitätsstadt Marburg und die Vereinsmitglieder durch ihren jährlichen Beitrag sowie durch ihre aktive Mitarbeit. Zu den Förderern zählten mitunter auch der Landkreis Marburg-Biedenkopf, die Sparkasse Marburg-Biedenkopf, die Volksbank Mittelhessen, die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst und weitere.

 

Aus aktuellem Anlass: Aushilfe gesucht

Zur Unterstützung der ehrenamtlich arbeitenden Vorstandsmitglieder suchen wir im Rahmen der Konzertorganisation eine Aushilfe.

Aufgaben:
– Hilfe beim Auf- und Abbau (Stühle stellen, Beleuchtung aufbauen etc.)
– Transportfahrten von der Stadt zum Schloss und zurück
– Einkäufe
– CD-Verkauf in der Pause
– weitere anfallende Aufgaben am Abend des Konzertes

Was wir erwarten:
– Verfügbarkeit an mindestens drei der fünf Termine 18.8., 1.9., 15.9., 22.9., 27.9. (jeweils von 15 bis etwa 22 Uhr)
– Führerschein unabdingbar (eigenes Auto wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich)
– jemanden, der*die „anpacken“ kann
– Zuverlässigkeit und gepflegtes Auftreten

Was wir bieten:
– Aufwandsentschädigung i. H. v. 90,-€ pro Termin
– kostenlosen Besuch hochwertiger Konzerte
– engagiertes und freundliches Umfeld

Interesse oder Rückfragen? Dann bitten wir um Kontaktaufnahme (mit Angaben zur Person) per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Vorstand

Vorsitzende und Öffentlichkeitsarbeit: Dr. Anna Widmer
Stellvertretender Vorsitzender: Prof. Dr. Kurt Gärtner
Schatzmeister: Lukas Haag
Schriftführerin: Mareike Herröder
Beisitzer: Dr. Erika Hundt, Christian Keller
Künstlerischer Beirat: Uwe Henkhaus, Charlotte Schmidt-Schön

Die Kontaktdaten der Vorsitzenden finden Sie unter Kontakt Marburger Schlosskonzerte


Kontoverbindungen

  • Marburger Musikfreunde e. V.
    Sparkasse Marburg-Biedenkopf | Konto 1016019603 | BLZ 53350000
    IBAN DE15 5335 0000 1016 0196 03 | BIC HELADEF1MAR
  • Marburger Musikfreunde e. V.
    Volksbank Mittelhessen | Konto 22216805 | BLZ 51390000
    IBAN DE73 5139 0000 0022 2168 05 | BIC VBMHDE5F

Für Spenden stellen wir gerne eine Spendenbescheinigung aus. Lassen Sie uns dazu einfach eine Nachricht zukommen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Vielen Dank!